Sibylle Teschner

Vom Kollegen zum Vorgesetzten ...

Manchmal kann es ganz schnell gehen – Sie haben auf einmal Führungsverantwortung. Möglicherweise waren Sie vorher noch Teammitglied und nun sollen Sie genau dieses Team führen und leiten. Selten ist dieser Prozess problemlos. Sowohl das Team als auch die neue Führungskraft müssen mit den neuen Rollen zurecht kommen, die teilweise ein gänzlich anderes Auftreten erfordern. Zum Vorgesetzten werden heißt nicht automatisch, Sympathien zu verlieren. Dennoch gilt es gewisse Regeln und Verhaltensmaßnahmen umzusetzen, um sich in der neuen Position nicht von vornherein selbst zu unterminieren. In diesem Seminar lernen Sie Verhaltensweisen und Einstellungen kennen, die Sie dabei unterstützen, Ihre neue Aufgabe als Vorgesetzter erfolgreich zu starten und weiter auszufüllen.

Gruppendynamik

Systemische Hintergründe zum Thema „Führung“:

  • Rollen, Plätze, Hierarchien und was es zu berücksichtigen gibt
  • Jede Veränderung hat ihren Preis …

Führen

  • Welcher Führungstyp sind Sie (inkl. Test)?
  • Unterschiedliche Führungsstile und Ihre Vor- und Nachteile
  • Ziele vereinbaren und überprüfen
  • Feedback geben und nehmen
  • Delegation als Führungsmethode

Autorität und Respekt

  • Selbstcoaching in kritischen Situationen mit Übungen
  • Eigenen inneren Widersachern in Sachen Respekt erkennen und begegnen
  • Umgang mit rebellischen und schwierigen Mitarbeitern

Vorbildfunktion

  • Selbstverständnis einer Führungskraft
  • Was ist realistisch, umsetzbar und erforderlich?